In Rio nell’Elba ist Weihnachten eine tief empfundene Festlichkeit, vielleicht auch weil das Dorf und seine Lage perfekt sind für die Dekorationen und die ganze Ausstattung die an alte Zeiten erinnern: enge Gassen, kreisförmige Stadtplanung, Freitreppen, kleine Plätze mit Blick auf die Landschaft und auf das Meer in die Ferne, kleine und niedliche Häuser in kräftigen Farben, umgeben von den alten Bergminen, mit ihren gelben und bräunlichen Farbtönen, und die glitzernden Pyritkristallen.  
Weiterlesen...

Elba ist nicht klein, aber auch nicht groß, liegt nah am Festland, behält aber die Eigenheiten einer Insel: intim, ruhig, unberührt, frisch, wunderschön, umgeben von Mittelmeervegetation.. einfach eigenartig, eine Welt für sich.
Sie ist üppig, von ihren hohen Bergen blickt sie auf das Meer, und auf die anderen Inseln des Archipels, ist aber auch von flachen und panoramischen Landschaften umgeben.. alles duftet nach Meer, Blumen und frische Luft. Elba hat eine abwechslungsreiche Geologie, in jedem Ort findet man verschiedenen Farben, Mineralien, Felsen und Pflanzen.
Die Insel, mit ihren 223 qkm, 18 km Breite, 147 km Küsten Perimeter, ist das perfekte Ziel für Radfahrer.
Weiterlesen...

Spaziergänge mit Meerblick durch alte Wege in sonnigen und gut gepflegten Hängen, Besuche und Verkostungen in den lokalen und repräsentativen Betrieben der Insel und Exkursionen um das Herz des landwirtschaftlichen Lebens Elbas zu entdecken.
 
Dies ist das Ziel des Projektes der GTE Gourmet (große Überquerung von Elba, mit Verkostungen).
Weiterlesen...

Angebot anfordern